aktuelle Nachrichten

Kreativ, ideenreich und nachhaltig

Heute ist der Welttag der Hauswirtschaft. Mit dem Motto des diesjährigen Welthauswirtschaftstages "Hauswirtschaft: Kreativ und ideenreich für eine nachhaltige Entwicklung" möchte der Welthauswirtschaftsverband, die International Federation for Home Economics, deutlich machen, welchen großen Beitrag Hauswirtschaft zur nachhaltigen Entwicklung leistet.

Mit Kennzahlen zielorientiert handeln

Wirtschaftliches Denken und Handeln sind heute die Grundlagen für den langfristigen Erfolg von sozialen Einrichtungen. Die Steuerung mit Kennzahlen ermöglicht wirtschaftliches Handeln im Unternehmen. Für kostenintensive Bereiche wie das Verpflegungsmanagement ist es unabdingbar.

Interesse am Coaching ist groß

In Bayern unterstützt das Coaching Seniorenverpflegung Senioreneinrichtungen dabei, ihr Verpflegungsangebot zu verbessern und ihr Verpflegungskonzept zu erweitern. 54 Einrichtungen werden in diesem Jahr von den Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung begleitet.

Betreuungsdienste werden zugelassen

Der Bundestag hat in 2. und 3. Lesung das Gesetz "für schnellere Termine und bessere Versorgung" (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG) beschlossen. Das TSVG regelt neben einer schnelleren medizinischen Terminvergabe auch die Zulassung von Betreuungsdiensten. Zudem werden Ausschreibungen für Hilfsmittel abgeschafft.

Wohnungswirtschaft braucht gemeinsame Konzepte

Wie könnten Kooperationsmodelle zwischen Wohnungs- und Pflegewirtschaft aussehen? Diese und andere Fragen beantwortet der Tag der Wohnungswirtschaft am 3. April 2019 in Nürnberg.

Anbieter für Seniorenbetreuung in Österreich gewinnt

Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser gewinnt den INTERNORGA Zukunftspreis in der Kategorie "Trendsetter Unternehmen – Gastronomie & Hotellerie". Wiens größter Gemeinschaftsgastronom fördert nicht nur die regionale Wirtschaft, er steht Modell für eine wirtschaftliche Arbeitsweise, in der Ökologie und soziale Themen eine große Rolle spielen, heißt es in der Pressemitteilung.

Gegen Schwarzarbeit im privaten Haushalt

"Wertsache Arbeit" ist das Motto des diesjährigen Equal Pay Day am heutigen 18. März. Dieser Tag rückt die Lohnlücke, die zwischen Männern und Frauen besteht, in das öffentliche Bewusstsein. Auch für die Arbeit von Haushaltshilfen in Privathaushalten sollte dieses Motto gelten, teilt der Deutsche Hauswirtschaftrat mit. Die Einstellung, Schwarzarbeit sei lediglich ein Kavaliersdelikt, muss sich ändern: bei den Frauen und bei den Auftraggebern.

Zukunftstag: Expertenstandard Demenz im Fokus

Neben den aktuellen pflegepolitischen Entwicklungen, die die Altenpflege zurzeit umtreiben, ist der Expertenstandard "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" ein Schwerpunkt des ALTENPFLEGE Zukunftstags, der im Rahmen der Messe ALTENPFLEGE 2019 vom 2. bis 4. April 2019 in Nürnberg stattfinden wird.