aktuelle Nachrichten

Bewegung kann gegen Demenz helfen

Bewegung ist gesund. Das gilt auch für Menschen, die leichte Gedächtnisprobleme haben und befürchten, in den nächsten Jahren eine Demenz zu entwickeln. Sie können durch regelmäßige Bewegung ihre geistigen Fähigkeiten verbessern.

Erste Erkenntnisse liegen vor

In einer gemeinsamen Studie haben das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) und die BFS Service GmbH im Sommer 2018 erstmals das Marktsegment des Betreuten Seniorenwohnens untersucht. Von rund 700 Betreuten Wohneinrichtungen liegen jetzt erstmals differenzierte Daten zur Versorgungstruktur und Entwicklung des Angebotes vor.

Zur Zukunft der Gemeinschaftsverpflegung

Etwa 16,5 Millionen Menschen unterschiedlichen Alters nehmen in Deutschland täglich Leistungen der Gemeinschaftsverpflegung (GV) in Anspruch – Tendenz steigend. Dafür sind neben gesellschaftlichen und demographischen Entwicklungen, die es erfordern, eine steigende Zahl älterer Menschen in bzw. durch institutionelle Einrichtungen zu verpflegen, auch das gestiegene Verpflegungsangebot im Kita und Schule verantwortlich. "Die GV rückt seit Jahren immer mehr in den Fokus gesundheitspolitischer Diskussionen und Aktivitäten", sagt Prof. Dr. Margit Bölts, Leiterin des DGE-Referats Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung, auf der Arbeitstagung Ende September in Bonn, und betont die vielfältigen positiven Einflussmöglichkeiten auf das Ernährungsverhalten aller Bevölkerungsgruppen.

Ministerin Otte-Kinast: „Lebensmittel wieder mehr wertschätzen“

"Trotz des Dürresommers haben alle Menschen hierzulande satt zu essen. Das ist keine Selbstverständlichkeit, und dafür sollten wir dankbar sein", sagt Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober und ergänzt: "Der Hunger in der Welt kann uns nicht gleichgültig sein." Vor diesem Hintergrund sei es schon ethisch nicht vertretbar, dass Millionen Tonnen an Lebensmitteln weggeworfen würden.

Gesundheitszirkel Ernährung gewinnt

Für jeden Bewohner genau das richtige Nahrungsangebot anzubieten und dabei die Selbstbestimmung zu erhalten, dafür steht das Projekt "Gesundheitszirkel Ernährung – Lebensfreude und Gesundheit durch ein spezialisiertes Ernährungsangebot" des Ferdinand-Heye-Hauses in Düsseldorf. "Ein Leuchtturmprojekt für die Hauswirtschaft", sagt die Jury – und zeichnet das Konzept mit dem ersten pro Hauswirtschaft-Best Practice Award 2018 aus.

Küche kocht ausgezeichnet

Nach nur acht Monaten hat die von Rebional betriebene Bio-Küche in der Dr. Becker Klinik Möhnesee im nordrhein-westfälischen Kreis Soest das offizielle Bio-Siegel erhalten.

Studie warnt vor privatem Waschen

Wer die Wäschepflege von Berufsbekleidung für Mitarbeiter im Alten- oder Pflegeheim im Privathaushalt mit Haushaltswaschmaschinen durchführen lässt, riskiert unzureichende Infektionsprophylaxe und hohe Kontaminationsgefahr, teilt die Informationsplattform Klasse Wäsche mit.

Abschied von Professor Sigida Washi

Die Präsidentin des Internationalen Verbandes der Hauswirtschaft, Prof. Dr. Sigida Washi, ist am 3. Oktober 2018 im Alter von 63 Jahren plötzlich verstorben. Die International Federation for Home Economics (IFHE) und ihre Mitglieder verabschieden sich mit tiefem Bedauern von einer leidenschaftlichen und inspirierenden Führungspersönlichkeit in der Hauswirtschaft.