aktuelle Nachrichten

Handbuch für gewerbliche Küchen online erschienen

Der erste Teil des Handbuchs "Küche und Technik" ist jetzt im Online-Journal "Hauswirtschaft und Wissenschaft" erschienen und dort unentgeltlich abrufbar, teilt die dgh mit. Unter der Herausgeberschaft des Fachausschusses Haushaltstechnik in der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V. (dgh) haben renommierte Autoren aus den einschlägigen Wissenschaftsbereichen die Autorenschaft der einzelnen Kapitel übernommen.

Mehr Geld für Fach- und Hilfskräfte

Der Mindestlohn für mehr als eine Million Pflegekräfte wird erhöht und ausgeweitet. Bis 1. April 2022 soll der Mindestlohn für Pflegehilfskräfte in vier Schritten spürbar auf 12,55 Euro in Ost- und Westdeutschland angehoben werden, wie die Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern am 28. Januar in Berlin beschloss.

Leber à la Schwarzwälder Kirsch gewinnt

Jannik Schupp setzte sich mit seinem Rezept "Leber à la Schwarzwälder Kirsch" beim Rezept-Wettbewerb von Chefs Culinar an die Spitze. Beim Online-Voting erhielt er die meisten Stimmen. Jetzt geht es für den Food-Blogger und Azubi des Hotel & Spa Seezeitlodge auf große Gastro-Trend-Tour nach Singapur. Außerdem erhalten neun weitere Kreativköche tolle Gewinne.

Fachkongress: Auszeit vom Tagesgeschäft

Vom 15. bis 19. Februar findet die Intergastra, laut Veranstalter die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, auf dem Messegelände in Stuttgart statt. Zu dem umfangreichen Rahmenprogramm gehört auch ein Fachkongress für die Gemeinschaftsgastronomie, in dem es um zukünftige Entwicklungen in der Großküche geht.

Update für das Hygienemanagement

Wie sich Hygienerisiken im Rahmen Ihrer Aufgaben einschätzen lassen und gesundheitliche Gefahren durch gute Prophylaxe minimiert werden können, erfahren Sie von Christine Klöber, Expertin für Hygienemanagement, im Rahmen der Vincentz Akademie. 

Bundesbürger schätzen Tierwohl und Regionalität

35 Prozent der Deutschen achten bei der Auswahl von Gerichten auf regionale Herkunft und 28 Prozent auf artgerechte Tierhaltung. Das sind damit die Hauptanforderungen für die Gastronomie. Denn das Essen auf dem Teller soll heute nicht mehr nur gut schmecken, sondern auch ohne schlechtes Gewissen genossen werden können. Die Herkunft der Lebensmittel ist wichtig. Auch Bio-Qualität und dass keine Konservierungsstoffe enthalten sind, spielt für rund jeden vierten Befragten eine Rolle. Das sind Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Studie "Ernährungstrends 2025 - Was die Deutschen wirklich essen wollen ", für die 1.000 Bundesbürger im Auftrag der Restaurantkette Peter Pane befragt wurden.  

Symposium Ernährung findet in Bonn statt

Die RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e. V. veranstaltet am 24. April 2020 das RAL Symposium Ernährung. In diesem Jahr findet das Symposium im RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. in Bonn statt. Auf der Agenda stehen informative Vorträge zu aktuellen Themen der Gemeinschaftsgastronomie.

Hauswirtschaft gehört ins Pflegelöhneverbesserungsgesetz

Der Berufsverband Hauswirtschaft fordert, dass die Pflegekommission alle in der Pflege beteiligten Berufsgruppen bei den Verhandlungen angemessen berücksichtigt. Dazu hat er am 17. Januar eine Stellungnahme zur Umsetzung des Pflegelöhneverbesserungsgesetz an die zuständige Kommission aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern gerichtet, teilt der Verband mit.