aktuelle Nachrichten

Start-up CosaVita gewinnt Senovation Award

Das Start-up CosaVita hat den Senovation Award gewonnen. Der von der Signal Iduna-Gruppe und der Deutschen Seniorenliga initiierte Preis soll ein gründungsfreundliches Klima in der Zielgruppe Senioren fördern. Im Fokus standen Lösungen, die den Alltag im Alter erleichtern und die Lebensqualität erhöhen sollen.

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren zeichnet Initiativen aus

Für Menschen in Pflegeeinrichtungen können kulturelle Angebote ein Weg zu mehr Teilhabe und Lebensqualität sein. Mit dem GERAS-Preis 2019 hat die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen zwei Initiativen ausgezeichnet, die mit kulturellen Angeboten neue Wege gehen.

Engagement sinnvoll und nachhaltig unterstützen

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am 9. Oktober einem Gesetzentwurf der Bundesregierung zugestimmt, mit dem die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt errichtet werden soll.

Wirtschaftlichkeit und Qualität unter einen Hut bringen

Wie können sich Hauswirtschaftsleitung und Einrichtungsleitung auf Augenhöhe begegnen und Budgets ebenso konstruktiv wie professionell abstimmen? Dass es dazu kein zusätzliches BWL-Studium braucht, zeigt der Bundeskongress pro Hauswirtschaft am 14. und 15. November in Köln.

Neues Vorstandsmitglied gewählt

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) im September hat Dipl. oec. troph. Petra Wehmeier als Geschäftsführendes Vorstandsmitglied gewählt. Petra Wehmeier ist seit 14 Jahren Mitglied in der dgh und vielen bekannt durch ihr langjähriges Engagement im Beirat für Internationale Fragen/Deutsche Sektion der IFHE, teilt die dgh mit.

Die richtigen Maßnahmen bei unterschiedlichen Beschwerden

Kau- und Schluckstörungen sind nicht ein- und dasselbe und sollten nicht in einen Topf geworfen werden. Ursachen, Auswirkungen und Gegenmaßnahmen von beiden Beschwerden sind höchst unterschiedlich. Diplom-Oecotrophologin Veronika Schaper geht in der aktuellen Ausgabe von pro Hauswirtschaft ausführlich auf den Kau- und Schluckvorgang ein und erklärt die Gründe für mögliche Störungen.

Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft nimmt Arbeit auf

Das "Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen" – kurz ZEHN – hat am 1. Oktober seine Arbeit aufgenommen. Sitz des neuen Landeszentrums ist die Zentrale der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen in Oldenburg, wo Ernährungsministerin Barbara Otte-Kinast das neu formierte Team begrüßte. "Ich bin froh, dass wir dieses zentrale Projekt der Landesregierung nun an den Start bringen und damit einen wichtigen Punkt der Koalitionsvereinbarung von CDU und SPD umsetzen", sagte Otte-Kinast vor Pressevertretern.

Erster Hauswirtschaftskongress ging erfolgreich zu Ende

Mit 350 Teilnehmenden aus Politik, Wirtschaft und den einschlägigen Hauswirtschaftsverbänden ist in Berlin der erste Hauswirtschaftskongress des Deutschen Hauswirtschaftsrates erfolgreich zu Ende gegangen. Die Präsidentin Dorothea Simpfendörfer zeigte sich überwältigt von der Resonanz der Teilnehmenden und den Ergebnissen, die der Kongress erzielt hat.