aktuelle Nachrichten

Legionellenbefall im Pflegeheim

Nach einem Legionellenbefall in einem Pflegeheim in Bielefeld sind zwei Menschen gestorben. Eine Altenpflegerin und ein Bewohner der Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hätten im Juni die Legionärskrankheit bekommen und seien Ende Juli daran gestorben.

„Gute Pflege braucht mehr Personal“

Die Caritas in Nordrhein-Westfalen (NRW) fordert neue Regelungen zum Einsatz von mehr Personal in Altenpflegeheimen. "Angesichts von Vorschriften, Dokumentationsanforderungen und der gewünschten pflegerischen Versorgungsqualität braucht es in stationären Altenheimen eine ganz andere Personalbemessung als bisher", erklärte der Aachener Diözesan-Caritasdirektor Burkard Schröders. Auf Bundesebene werde bis 2020 ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren zur einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen nach qualitativen und quantitativen Maßstäben entwickelt. "Schon heute ist absehbar, dass es deutlich mehr Personal in stationären Einrichtungen geben muss", betonte Schröders. Die Caritas in NRW dränge auf die schnellstmögliche Einführung neuer Bemessungskriterien.

Regionales Obst macht Tropen-Hitze erträglicher

An heißen Tagen kann die richtige Ernährung helfen, die Hitze gut zu überstehen. "Die extremen Temperaturen machen derzeit nicht nur der Landwirtschaft zu schaffen, auch wir Menschen leiden unter der Hitze. Abhilfe kann uns aber eine angepasste Ernährung schaffen!" sagte Ernährungsministerin Michaela Kaniber. Wenn der Körper mit der Regulierung seiner Temperatur beschäftigt ist, sollten nicht schwere Mahlzeiten den Stoffwechsel zusätzlich belasten. Die Ministerin empfiehlt daher eine flüssigkeitsreiche Speisenauswahl mit regionalem Obst und Gemüse.

Arbeitsschutz für alle Abläufe in der Großküche

Für Menschen, die beruflich in Küchen arbeiten, ist die Zubereitung von Speisen nur eine von vielen Aufgaben. Die Lagerung und Vorbereitung der Waren, die Essensausgabe und -lieferung sowie die Reinigung und die Kontrolle der Arbeitsstätte gehören ebenfalls dazu. Wie Beschäftigte in all diesen Bereichen sicher arbeiten und dabei gesund bleiben, zeigt die neue Regel 110-003 "Branche Küchenbetriebe" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Aktualisierte Nährwerttabelle ist erschienen

"Die Nährwerttabelle" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ist in einer aktualisieren Auflage erschienen. Neben redaktionellen Änderungen sind in dieser sechsten Ausgabe die neuen Referenzwerte für Folat und Vitamin B12 berücksichtigt.

Serviceorientiert und voller Inspiration

Im völlig neuen Design präsentiert der GV-Markt-Experte aus Ettlingen sein umfangreiches Produktsortiment sowie inspirierende Rezepte und Food-Konzepte. Informationen zu aktuellen Food-Trends sowie zum Seminarangebot der Dr. Oetker Professional Fachberatung hält die komplett überarbeitete Seite ebenfalls bereit, teilt das Unternehmen mit.

„Unsere Stimme muss noch lauter werden“

Ziel des Deutschen Hauswirtschaftsrates ist es, die Interessen der Hauswirtschaft in Politik und Gesellschaft zu vertreten. Im Interview erläutert Dorothea Simpfendörfer, Präsidentin des Deutschen Hauswirtschaftsrates (DHWiR), was sich seit der Gründung positiv verändert hat, wie die Hauswirtschaft als Profession in der Altenhilfe gestärkt werden und was sie selber dafür tun kann.

Elf Verpflegungsbetriebswirte bestehen Zertifikatsprüfung

Die Verantwortungsbereiche von Küchenleitern in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen wachsen zunehmend. Um für diese Anforderungen entsprechend gewappnet zu sein, haben sich elf Absolventen am Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) Koblenz zum Verpflegungsbetriebswirt ausbilden lassen und erfolgreich bestanden.