aktuelle Nachrichten

Haushaltsnahe Dienstleistungen gestalten und fördern

Der Deutsche Hauswirtschaftsrat befürwortet das Vorhaben der Bundesregierung, die Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen durch Subventionen zu fördern und damit dem großen Unterstützungsbedarf des im Koalitionsvertrag beschriebenen Personenkreises zu entsprechen. Die Verknüpfung des Vorhabens mit legaler sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung ist in jeder Hinsicht zu begrüßen.

Tagespflege wird zur Sterneküche

Unter dem Motto "Seniorenküche einfach lecker" lässt sich der Spitzenkoch Hans-Jürgen Freihardt am Dienstag, 12. Juni, und Mittwoch, 13. Juni, beim Kochen in der Senioren-Tagespflege der Rummelsberger Diakonie in Nürnberg über die Schulter schauen. Vorab gibt der 42-jährige Chefkoch schon einige Kochtipps.

Es ist angerichtet - genussvoll essen im Heim

In Bayerns Senioreneinrichtungen soll besser, bekömmlicher und bayerischer gekocht werden. Dafür setzt sich Ernährungsministerin Michaela Kaniber ein und hat jetzt eigens Leitlinien für die Seniorenverpflegung erarbeiten lassen. Sie sollen den Verantwortlichen als Orientierungshilfe dienen, wie sie das Essen in ihrer Einrichtung optimieren können.

Pflegen & Wohnen Hamburg ausgezeichnet

Der Gesundheitspreis des AOK-Instituts für Betriebliche Gesundheitsförderung geht dieses Jahr an den Pflegeheimbetreiber Pflegen & Wohnen Hamburg.

Neuer Vorstand gewählt

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Hauswirtschaft (BAG-HW) hat im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung im Mai 2018 in Frankfurt einen neuen Vorstand gewählt: Vorsitzende ist Elvira Werner vom DHB – Netzwerk Haushalt e.V.. Zu ihren Stellvertreterinnen wurden Heidrun Biedermann vom Deutschen Caritasverband e.V. und Helga Klingbeil-Weber von der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands e.V. gewählt.

Essen, so wie ich es will

Senioren wünschen sich eine Ernährung nach eigenen Vorstellungen. So das Ergebnis der Studie "Ernährungsstile und Visionen selbstständig lebender älterer Menschen" des Instituts für Biomedizin des Alterns (IBA). Das Projekt an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) wurde von der Karl-Düsterberg-Stiftung gefördert.

Nachwuchs für die Hauswirtschaft

Bei einer zentralen Veranstaltung in Rottenburg sind jetzt landesweit 40 Meisterbriefe für den Beruf Hauswirtschaft übergeben worden, berichtet der Schwarzwälder Bote.