aktuelle Nachrichten

Die Zukunft sichern mit Hauswirtschaft

Am 11. Oktober 2019 veranstaltet die Landesarbeitsgemeinschaft Hauswirtschaft NRW e.V. in Borken eine Fachtagung zum Thema: Fachkräftemangel - trifft das auch die Hauswirtschaft? Die Zukunft sichern mit Hauswirtschaft. Auf der Tagung werden die vielfältigen Herangehensweisen zur Fachkräftesicherung in der Hauswirtschaft aus Sicht von Ausbilderorganisationen und Unternehmen an Hand von Best-Practice Beispielen beleuchtet. Die Tagung endet mit der Abschlussfeier des NRW Landesleistungswettbewerbs für Auszubildende in der Hauswirtschaft in Bocholt.

Strukturwandel gut begleiten

Eine große Branchenplattformen feiert Geburtstag: Netzwerk Culinaria wird 15 Jahre jung. Das Credo seiner Gründertage erscheint heute aktueller und dringlicher denn je: Vernetzen und fortbilden – es sichert die Zukunft.

Praxisleitfaden und Ausfüllhilfen liegen vor

Die Erfahrungen, die seit 2011 im Projekt "Ergebnisqualität Münster (EQMS) in zuletzt 160 Altenheimen gewonnen wurden, liegen jetzt in einem Praxisleitfaden vor. Das hat der Caritasverband für die Diözese Münster in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Sterneköche auf Spurensuche im Pflegeheim

Was machen Sterneköche im Pflegeheim? Nicht ganz alltäglich, aber wie es ihrer Leidenschaft entspricht, in erster Linie kochen. In zweiter Linie recherchieren sie Rezepte aus der guten alten Zeit. Und darüber hinaus haben sie auch noch richtig Spaß. Beim gemeinsamen Schnippeln mit den Bewohnern der Avendi Senioren Service GmbH in Mannheim kommt man schnell ins Plaudern und manchem Küchengeheimnis von anno dazumal auf die Spur.

Pflegeheim Haus Billetal gewinnt AktivierenPreis 2019

Das Betreuungsteam des Pflegeheims Haus Billetal im schleswig-holsteinischen Trittau hat den AktivierenPreis 2019 gewonnen. Er wurde in diesem Jahr erstmals ausgelobt. Mit ihrem Konzept für Bewohner mit Bewegungseinschränkungen konnte die Einrichtung der Seniorenpartner Elisabeth Schulz GmbhH & Co die Fachjury überzeugen.

Was sind die Innovationstreiber der Reinigungsbranche?

Die Reinigungsbranche rüstet sich für die Zukunft: Reinigungsroboter unterstützen die Arbeit der Gebäudedienstleister, Geschäftsprozesse werden komplett digital erfasst, Reinigungssubstanzen erzielen eine nachhaltige Reinigungswirkung und sind biologisch abbaubar. Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz sind die Innovationstreiber in der Reinigungsbranche. Dies spiegelt sich im Ausstellungsbereich der Internationalen Reinigungsfachmesse CMS Berlin 2019 – Cleaning.Management.Services wider, die vom 24. bis 27. September auf dem Berliner Messegelände stattfindet.

Entlastungsleistungen werden wenig genutzt

Nur knapp die Hälfte (49,7 Prozent) der TK-versicherten Pflegebedürftigen nimmt "Entlastungsleistungen" der Pflegekasse in Anspruch. Das gibt die Techniker Krankenkasse (TK) anlässlich des Aktionstags Pflegende Angehörige am 8. September bekannt.

Neues Präsidium gewählt

Auf ihrer Jahresversammlung am 3. September 2019 in Bonn wählten die DGE-Mitglieder Prof. Dr. Jakob Linseisen von der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) für die nächsten drei Jahre zu ihrem Präsidenten. Er löst damit Prof. Ulrike Arens-Azevêdo ab, die seit 2016 die Geschicke der DGE lenkte. Prof. Dr. Britta Renner von der Universität Konstanz und Prof. Dr. Bernhard Watzl vom Max Rubner-Institut (MRI) in Karlsruhe übernehmen gemeinsam das Amt des Vizepräsidenten, teilt die DGE mit.