aktuelle Nachrichten

"Leuchtturmprojekt sollte zum Standard werden"

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (CDU) ist der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, Erwin Rüddel (CDU), in das Haus "Rheinaue" nach Wyhl gekommen. Mit dabei war auch der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) Dr. Thomas Kunczik.

Training hilft gegen Demenz

Gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Denkaufgaben wirken dem geistigen Abbau entgegen. Dies ist das Ergebnis der FINGER-Studie (Finnish Geriatric Intervention Study to Prevent Cognitive Impairment and Disability), heißt es im aktuellen Forschungsnewsletter des Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD).

Wie Sie Lebensmittelabfall vermeiden

Wussten Sie, dass in Pflegeheimen im Schnitt ein Drittel der Lebensmittel in die Mülltonne wandert? Das kostet nicht nur bares Geld, sondern ist auch ökologisch gesehen ziemlich bedenklich.

Spahn: Allgemeinverbindlichkeit von Tariflöhnen soll schnell kommen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will den Personalmangel in der Pflege angehen und bis zum nächsten Jahr eine bessere Bezahlung durchsetzen. Es müssten allerdings noch juristische Fragen mit den Kirchen gelöst werden, sagte er im SWR.

Intelligente Kooperationsmodelle fördern

Kooperationen zwischen ambulanten Pflegediensten und Assistenz- und Hauswirtschaftsdiensten werden in Hessen ganz aktuell in Frage gestellt: Verträge werden von den Kassen nicht mehr zugelassen, gekündigt oder nur noch im Bestandsschutz geduldet. Zu dieser Thematik haben sich auf Einladung von Prof. Thomas Klie und KWA Kuratorium Wohnen im Alter am 20. März in Frankfurt am Main Betroffene, Fachleute der Branche, Vertreter von Verbänden, aber auch Mitarbeiter der Kassen zu einem Austausch getroffen. Dabei wurde die Frankfurter Erklärung verabschiedet. In ihr wird die Problematik aufgriffen, und es werden Lösungswege aus diesem Dilemma aufgezeigt.

Bayern verschwenden weniger Lebensmittel

In Bayern landen weniger Lebensmittel im Müll als in anderen Bundesländern. Am häufigsten werden Obst, Gemüse, Gekochtes, Brot und Backwaren weggeworfen. Und junge Menschen sind verschwenderischer als ältere. Das zeigt eine aktuelle Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), wie Ernährungsministerin Michaela Kaniber in München mitteilte.

Erdbeeren: Lecker und sehr gesund

Für viele ist ihr Geschmack der Inbegriff des Frühsommers: Die Hauptsaison der deutschen Erdbeeren beginnt Mitte Mai. Das Aroma allein wäre eigentlich schon überzeugend genug. Doch die Früchte sind auch sehr gesund. So enthalten 100 Gramm Erdbeeren etwa 60 Milligramm Vitamin C – und damit mehr als Zitronen oder Orangen. Doch das sind längst nicht alle Vorzüge, wie wissenschaftliche Studien zeigen.

Abschluss PERLE-Projekt: Personalmix noch nicht etabliert

Beim Abschlusstreffen des Projektes "Multiprofessioneller Personalmix in der Langzeitpflege" (PERLE) in Stuttgart wurde klar, dass ein fundiertes Konzept für einen Personalmix in Pflegeheimen noch nicht vorhanden ist.