News

Servicedienste ins Quartier bringen
02. Januar 2019
pro Hauswirtschaft im Januar

Servicedienste ins Quartier bringen

Ambulante hauswirtschaftliche Dienstleistungen bergen ein enormes Nachfrage-Potenzial – auch im Bereich der Verpflegung. Allerdings kann der Markt für Einkaufs- und Menü-Bringdienste oder andere innerhäuslichen Hilfsdienste noch etwas mehr Dynamik vertragen.

Im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojektes an der Hochschule Fulda wurden Optimierungspotenziale und Alternative zu herkömmlichen Angeboten entwickelt und erprobt. Welche Rolle qualifizierte Hauswirtschaftskräfte und Hauswirtschaftsbetriebe hierbei spielen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von pro Hauswirtschaft.

Darüber hinaus lesen Sie im Schwerpunkt-Thema, dass die Bremer Dienstleistungs-Service GmbH bereits dem Ruf des Marktes bereits gefolgt ist. Mit der Ausweitung ihrer hauswirtschaftlichen Tätigkeiten auf den ambulanten Bereich hat der Servicedienstleister zunächst spontan auf die starke Nachfrage reagiert. In kurzer Zeit stiegen die Dimensionen derart, dass eine eigene Abteilung geschaffen wurde. Inzwischen ist der Bereich das dritte Standbein des Unternehmens.