News

Wirtschaftlichkeit und Qualität unter einen Hut bringen
08. Oktober 2019
Bundeskongress pro Hauswirtschaft 2019

Wirtschaftlichkeit und Qualität unter einen Hut bringen

Wie können sich Hauswirtschaftsleitung und Einrichtungsleitung auf Augenhöhe begegnen und Budgets ebenso konstruktiv wie professionell abstimmen? Dass es dazu kein zusätzliches BWL-Studium braucht, zeigt der Bundeskongress pro Hauswirtschaft am 14. und 15. November in Köln.

Wirtschaftlichkeit und Qualität unter einen Hut bringen – so lautet das Motto Und das gelingt im besten Fall Hand in Hand mit der Einrichtungsleitung – deshalb richtet sich dieser Kongress auch an die Heimleitungen. Spezielles Management-Wissen ist unentbehrlich: Der Kongress zeigt, welche betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumente valide und wichtig sind, bietet Einblick in neue Geschäftsfelder und in Strategien für Personalkonzepte - für die eigene Handlungssicherheit.

Außerdem erfahren Sie

  • an einem Praxisbeispiel, wie Sie Wohngruppen konzeptionell und wirtschaftlich gut aufstellen
  • was Sie bei der Personalplanung in Hausgemeinschaften und Wohngruppen beachten sollten
  • wie Sie die Leistungen des stillen Qualitätsträgers Hauswirtschaft transparent machen
  • wie Sie Ihr Verpflegungsbudget gut vorbereiten und verhandeln
  • wie Sie beim Personalmarketing mit digitalen Medien umgehen
  • in den Intensiv-Workshops viel Wissenswertes über erfolgreiche Care-Gastronomie, wirtschaftliche Steuerungsinstrumente und die richtige Ausstattung von Wohnküchen

Mehr Infos unter: www.kongress-hauswirtschaft.de